+9999-9999999

Home

Cuckold ehesklave geile kurzgeschichte

21-04-2018 Comments Off on Cuckold ehesklave geile kurzgeschichte Alta Queen  

cuckold ehesklave geile kurzgeschichte

In der Klit trage ich einen Ring. Dann drehte sie sich um und zeigte uns ihren kleinen, knackigen Hintern, mit ihren Händen fasste sie ihre Arschbacken und zog sie auseinander.

Sie trug einen Buttplug, der über 4 kleine Kettchen an vier Piercingringen befestigt waren, dann fing sie auch schon an zu erklären. Würde ich keinen Buttplug tragen, dann würde mir mein Stuhl die ganze Zeit aus meinem Hintern tropfen! Daher hat meine geliebte Herrin Batme mir die Piercingringe geschenkt, wie Sie sehen, ist der Plug mit Schlössern an den Ringen befestigt, so kann nur meine Herrin mir den Plug entfernen.

Oder eben auch nicht! Auf dem Rücken hatte sie eine riesige Tätowierung, die den ganzen Rücken ausfüllte, es war ein schwarzer Mann zu sehen, der eine Frau an der Leine hatte, die vor ihm kniete. Meine Lippen wurden ebenfalls aufgespritzt, meine Herrin gefallen sie so besser! Sein Arschloch ist schon gut gedehnt und er schluckt wie ein Weltmeister! Jörg schloss seinen Mund und schluckte es brav hinunter, ohne das Gesicht zu verziehen, ich müsste fast schon vom zu schauen kotzen.

Spätestens jetzt war mir klar, dass die Entscheidung die richtige war. Und auch noch Schmerzgeil? Mit voller Wucht schlug sie ihm zwischen die Beine, und traf hart seine Eier, Jörg klappte vor Schmerz zusammen und drückte seine Hände zum Schutz vor seine Eier. Wieder schlug sie zu, das machte sie dreimal, bevor sie zufrieden war und auf ihn zuging. Sie drückte langsam immer mehr zu und man sah, wie Jörg mit sich kämpfte.

Ein paar Freunde kommen vorbei und immer nur Sina wird langsam langweilig, Mum! Du hast sie doch erst seit einem halben Jahr! Aber wir haben viel zu wenige Sklaven im Haus, die gut aussehen! Als Du 18 wurdest hast Du Dich aber sehr gefreut, als Du sie endlich benutzen durftest!

Aber der ist mal was neues, also darf ich? Macht mit ihm was ihr wollt. Fickt ihn, benutzt ihn, ist mir egal ich hab meinen Mandingo!

Ich lass ihn von Nina erziehen, niemand ist so hart bei der Erziehung eines Sklaven, als ein anderer Sklave! Sie kennt keine Gnade! Er wird den Tag bereuen, an dem er sich entschieden hat Devot zu werden! Der Sklave Jörg braucht es hart! Wir gingen etwas später und hatten einen geilen, wunderschönen Urlaub. Ich glaube so viel Sex hatte ich noch nie in zwei Wochen.

Wir fuhren also wieder zu Mandingos Schwester, wir machten schon Witze darüber, was sie mit Jörg alles getrieben haben und freuten uns darauf, meinen Mann ebenfalls endlich wieder hart ran zu nehmen, seine Zunge an meiner Rosette hatte ich schon vermisst!

Wir klingelten, das Silikonmonster Nina machte die Türe auf, in einem kurzen Latexröcken und Ballettboots, in denen sie überraschend gut laufen konnte. Kurzer Smalltalk, wie war es, was gab es, blablabla. Ich wollte doch nur wissen, wie es meinem Mann ergangen war, wollte aber nicht mit der Türe ins Haus fallen. Er hatte eine Maske über dem Gesicht und konnte so nichts sehen, Saada führte ihn, als er wieder einen Schlag bekam, stöhnte er dumpf auf, er hatte wohl einen Gagball im Mund.

Sein Körper war mit Striemen übersät, er trug einen Hoden Pranger, so war es ihm unmöglich aufzustehen und bei jedem Schritt zog es an seinen Eiern.

Er ist ein richtiger Party Hengst! Ihm hat es wirklich sehr gut gefallen und er ist wirklich eine masochistische Drecksau, er hat alles ohne Klagen mit gemacht! Karin, Nina würde liebend gerne Deine Muschi auslecken, nicht wahr? Dann genoss ich den Film. Die Kamera drehte und man sah, dass ca.

Sie hatten Bierflaschen in den Händen und feierten eine Grillparty, wobei Jörg die Hauptattraktion dabei war! Nun kamen kurze Szenen, jeder der Gäste führte Jörg nun durch den Garten, schlug ihn, gab ihm Befehle, es waren 5 Mädels und 3 Jungs, alle waren sehr attraktiv, was Jörg natürlich nicht sah. Alle bis auf eine, die war ca. Wieder ein Schnitt und man sah, wie der junge Mann, ein Farbiger mit einem riesigen Penis, ebenfalls in Jörgs Mund abspritzte! Schnitt - der letzte Mann spritzte ihm in den Rachen, Jörg schluckte und bedankte sich.

Ab und zu hielt sie inne, ging etwas nach hinten und äscherte Jörg die Asche der Kippe in den Mund, der bedankte sich artig und schluckte, bevor er das Mädchen wieder weiter leckte. Dabei behandelte sie seine Eier hart mit der Reitgerte, Jörg stöhnte vor Schmerzen. Schnitt - ein Hundenapf, mit den Grillresten gefüllt, wurde herum gereicht, jeder zog sich die Nase hoch und spuckte rein, am Schluss bekam Jörg den Napf vor sich auf die Wiese gestellt, Saada vermischte vor seinen Augen den Essensbrei und die Spucke miteinander.

Wenn Du kotzt, dann frisst Du die Kotze auf und danach zieh ich dir die Haut ab! Er machte den Napf leer und leckte ihn aus. Schnitt - die nächste Szene spielte im Haus, wahrscheinlich im Keller, Jörg war auf einen Bock gespannt, so dass man einen guten Zugriff auf seinen Arsch hatte. Die hübsche Blondine, schmierte sich ihre Hand mit Gleitgel ein und fing an seinen Hintereingang zu dehnen, bis sie ihre Hand in seinem Hintern versenkt hatte und ihn nun mit ihrer Faust hart durch fistete.

Schnitt - die Dicke hatte einen 7 cm Plug in der Hand und führte ihn in Jörg ein, als sie ihn ganz drinnen hatte, nahm sie seine Eier in die Hand und quetschte sie, bis er wieder durch seine Gagball schrie.

Danach machten sie ihn los und steckten ihn in einen kleinen Käfig, er musste sich klein machen, um hinein zu passen. Die Sache ist eigentlich ganz einfach, Du darfst nur das Eisen nicht berühren, da der Käfig unter Strom gesetzt ist, damit Du Dich nie entspannen kannst! Jörg war immer noch im Käfig, er hatte sich eng zusammen gerollt und verharrte in dieser Position, bedacht darauf das Eisen in dem Käfig nicht zu berühren.

Er konnte in dieser Position unmöglich schlafen und sollte er doch versehentlich einschlafen, so entspannten seine Muskeln und er berührte das Eisen mit dem Strom. Folglich hatte er die Nacht über nicht schlafen können. In den Händen trug sie einen Eimer, den sie auf den Bock stellte. Einzeln ist ja alles wirklich lecker, aber in der Summe und dann auch noch vergärt ist es wirklich ekelhaft!

Jörg kaute weiter, strengte sich an und würgte ab und zu, behielt aber alles in seinem Magen. Saada, die schwarze Herrin von Nina, hatte die Hundeleine in der Hand, die zu seinem Halsband führte. Deine Ehefrau meinte, dass sie sich nicht sicher ist, ob Du nun eine devote Cuckoldsau bist, eine devote Schwuchtel oder einfach nur eine perverse Mischung aus allem. Dabei darfst Du die Schwänze der Männer hart blasen und die Fotzen der Darstellerinnen danach wieder sauber lecken!

Die Männer behandelten ihn hart, nannten ihn Schwanzlutscher, Lutschsklave usw. Und sie fing an, Jörgs Rückseite mit der Peitsche zu traktieren, sie schlug ihn hart und er stöhnte in seinen Gagball.

Das Kleid von Nina war Rückenfrei, so konnte man ihre riesige Tätowierung mit dem schwarzen Mann und der davor knienden Nina gut sehen. Nina kannte keine Gnade, wahrscheinlich deshalb, weil Saada und ihre Familie auch mit ihre keine Gnade kannte und nahm keine Rücksicht. Sein Rücken und seine Arschbacken waren bald mit Striemen übersät. Jörg hing an den Seilen wie ein Häufchen Elend. Es hat mich richtig angetörnt! So wie ich soll er nur noch Sperma zu schlucken bekommen!

Vor Kurzem haben die beiden einen Bericht über Cuckolding gelesen und es hat sie ziemlich geil gemacht, sich auszumalen, wie es wäre, wenn Werner der Ehecuckold von Renate wäre. Werner kann sich selbst nicht erklären, was ihn daran so erregt.

Im Urlaub haben die beiden ein wunderschönes Hotel gemietet. Vor allem der Swimmingpool mit der Cocktailbar gefällt Renate. Oder vielleicht ist es auch eher der Barmixer, der sie die ganze Zeit schon anmacht, der ihre Lust beflügelt. Renate denkt an die vielen Cuckold-Stories, die sie sich mit Werner in der vergangen Zeit erzählt hat, und schmiedet einen Plan. Renate steht auf, während Werner noch eine Zigarette auf dem Balkon raucht.

Werner fragt sich zwar irritiert, was sie da tut, ist jedoch leicht weintrunken und viel zu urlaubsträge, um sich tiefergehende Gedanken zu machen. Wow, sie macht einen Striptease für mich und ich soll nur zusehen. Doch Renate hat etwas völlig Anderes vor. Nun steht Werner doch auf, ist hellwach und klopft gegen die Scheibe der Balkontür:.

Doch Renate tut, als würde sie ihn nicht hören. Schlagartig wird Werner klar, was sie vorhat. Sie will all die Fantasien und Cuckold-Stories, die sie sich zuletzt ausgedacht haben, in die Tat umsetzen. Sie will ihn heute zum Ehecuckold machen. Werner wird ganz schwummrig. Renate ist inzwischen dabei, den Barkeeper auszuziehen und streichelt über seinen Körper.

Sie spürt die geilen Muskeln, die etwas völlig anderes sind als der dicke Bauch ihres Ehemanns. Dann kommt sie zum Slip und holt den Schwanz heraus. Was für ein Ding! Renate zerrt den Barkeeper zur Balkontür und zeigt ihrem Ehecuckold, was das für ein geiler Schwanz ist.

Erotik dresden geisha kugeln




cuckold ehesklave geile kurzgeschichte

...

Was für ein Ding! Renate zerrt den Barkeeper zur Balkontür und zeigt ihrem Ehecuckold, was das für ein geiler Schwanz ist. Dem Barmixer ist das unangenehm, aber da Renate jetzt ihre Lippen über sein Gemächt stülpt, weicht dieses Gefühl schnell höchster Erregung. Was denkt sie sich dabei! Es waren doch nur Fantasien, nur Cuckold-Stories, nur Träume! Eifersucht kämpft in ihm, das Adrenalin rast durch seine Adern.

Werner atmet tief durch und schaut zu, wie seine geile Ehefrau immer rattiger wird. Der junge Kerl mit dem Riesenschwanz, der nun wie eine Eins steht, knöpft ihr ungeschickt den BH auf. Werner wird wieder rasend vor Eifersucht. Sie treibt es in ihrem gemeinsamen Hotelbett mit einem anderen!

Er tritt an die Bettseite und schiebt ihn ihr in den Mund, hält sie an den Haaren und fickt ihr in den Mund, bis er spritzt.

Das ganze Sperma - und es ist viel - spitzt er ihr tief in den Rachen und Werner ist total erregt. Lange hat er seine Frau nicht so geil gesehen!

Aber das traut er sich dann doch nicht. Der Barkeeper geht schnell ins Bad und verschwindet dann. Der Kerl hat es mir ja ordentlich besorgt. Morgen lasse ich vielleicht dich wieder ran. Nun steht Werner doch auf, ist hellwach und klopft gegen die Scheibe der Balkontür: Was machst du da? Der Cuckold muss zusehen Wähle diese Nummer. Lesbische Liebe rostet nicht Darwin , Mar 17, Und das aus gutem Grund: So nun ist es raus!!!! Vielmehr möchte ich spontan nicht zum Besten geben.

Sei sicher das meine Frau, wenn sie Deinen Beitrag gelesen hat, tiefe Genugtuung empfinden wird und auf Deine Story zurück kommen wird.

Im Grunde kannst Du schon anfangen die Fortsetzung zu schreiben. Lieber Darwin, vielen vielen Dank für diesen Beitrag. Mittwoch treffen wir uns wieder mit meinem Liebhaber!

Lovefeet ist ganz schön nervös. Herrlich was deine Geschichte bewirkt hat. Ein freundliches Hallo an alle, wir sin es wieder und ohne Umschweife wollen wir auch gleich auf den Punkt kommen.

Interessiert hier im Dt. Forum dieses Thema überhaupt jemanden? Fühlt sich irgend jemand von dieser Art von Femdom angesprochen? Ist zumindestens der ein oder andere ein wenig Neugierig geworden? Ist überhaupt jemand daran interessiert zu erfahren wie Cuckold Sex in der Realität aussieht? Sorry, oder in der Phantasie? Wir zweifeln ein wenig daran!

Gut, die Story von Darwin entspringt der Phantasie aber zu mindestens ist das Thema angesprochen und somit liegt es auf dem Tisch. Im ganzen Internet gibt es mittlerweile Dutzende von Seiten die dieses Thema versuchen zu behandeln. Doch leider, wie so oft, mehr Schlecht als Recht.

Meistens regiert auf diesen Seiten der Holzkopf! Das Thema wird mit einer derartigen Übertreibung die einem dann auch noch als wahre Begebenheit verkauft wird bzw. So geht es jedenfalls uns! Die Dory von Dir Darwin, war damit nicht gemeint. Wir beide würden uns auf eine Fortsetzung freuen. Wir haben aber keine Lust uns die Arbeit des Schreibens zu machen, für etwas was keinen wirklich interessiert.

Na gut, warten wir ab was sich so an Meinungen in den nächsten Tagen ansammelt. Mal schauen ob ihr mehr darüber wissen wollt. Vielleicht fast sich ja auch ein stiller Beobachter einmal ein Herz und teilt uns seine Meinung mit. Wir sind jedenfalls sehr gespannt. Hallo, finde ich echt klasse wie frei und tabulos Ihr euere Sexualität auslebt!

Die Story von mir war frei erfunden, einen schwarzen Lover hatte ich nur gewählt, um die Demütigung des Sklaven noch zu steigern… Die Fantasie mit dem "Lover" der Herrin hatte bereits Sacher-Masoch was u. Ich fand die Vorstellung auch immer besonders anregend, dass hat auch nichts mit latenter Homosexualität zu tun, wie einige Psychologen das wohl fälschlich deuten würden.

Ich würde vermuten, dass dieses "Dreier-Rollenspiel" nur wenigen "Fortgeschrittenen" zusagt!? Eigene Erfahrungen dazu habe ich leider nicht. Ich lebe seit etwa sechs Jahren in einer anderen Konstellation, die mich gleichfalls besonders fordert. Küssen und Lecken so gut wie nie, in all den Jahren nur ein- zweimal! Sie mag aber Cunnilingus und besonders Annilingus, was sie wohl noch für normal hält.

Sie ist sehr dominant und zickig im Alltag, so dass ich mich tatsächlich wie ihr Sklave fühle. Richtig auf "meine Kosten" komme ich also nur am PC. Ich besitze wie wohl die meisten anderen Fetischisten eine riesige Bildersammlung, lese und schreibe dazu gerne Geschichten. Darwin , Mar 18, Ob Lovefeet ihn hat wird sich heraus stellen. Schreib Deine Story ruhig weiter. Wir werden sie lesen. Wir wollen noch abwarten bevor wir etwas dazu verfassen.

Erst einmal sehen ob Interesse besteht. Hallihallo, ich bin ein Single Mitte 40, habe Scheidung etc. Aber nun zu dieser sehr besonderen Art eurer Begeisterung. Gerne schreib ich euch mal meine Einstellung und auch Gefühle dazu und hoff mal ich langweile euch nicht: Darwins Geschichte und die dazugehörige Cuckold-Fantasie ist ja von einigen Menschen favorisierter Lifestyle, wobei eben die oft auf die Herinnenrolle festgelegte Lady sich auch gehen lassen kann.

Wenn das die Erregung des Ehesklaven dazu fördert ist das doch schlicht ideal. Allerdings sehe ich da durchaus Probleme wenn dieser Lifestyle zur inneren seelischen Veränderungung der Beteiligten führt, der Sklave dann vielleicht auch nicht so devot ist einem anderen Mann zu diensten zu sein, die Lady keine Zjneigung mehr zum Sklaven empfindet weil sie ihn nicht mehr respektieren kann. Hier wird wieder der Lady die Leistung abverlangt in zwei Richtungen zu lieben.

Zum einen nach unten den Sklaven eben zum anderen vielleicht sogar bewundernd den Liebhaber. Geht das denn für eine Lady? Hier interessiert mich die Erfahrung und das Gefühl von Lovefeets Frau doch sehr. Inwieweit muss die Verächtlickeit gegenüber dem Sklaven echt sein und ab wann lässt diese eine Beziehung nicht mehr zu? Ich denke oft genug ist das ein sehr schmaler Grenzgang besonders für die Frau.

Nachdem ich mich offenbarte und von ihr zumindest in Spielen die Herinnenrolle erwartete, brach ihr Respekt und damit auch ihre Liebe zu mir zusammen, natürlich auch verbunden mit Sachproblemen des Alltags und es kam zur Trennung. Das sitzt als Erfahrung bei mir sehr tief. Deshalb denke ich über diese Problematik immer nach, wenn 2er Beziehungen im Spiel sind.

Aber eine Partnerschaft bietet eben auch etwas, was es sonst bei aller Freundschaft nicht gibt. Insofern Lovefeet, wenn ihr 2 respektive 3 diesen Spagat schadlos schafft, dann seid ihr absolut zu bewundern und bestimmt sehr glückliche Menschen. So hoffentlich hab ich nun niemanden gelangweilt oder die Lust verdorben, das war nicht meine Absicht. Loewe , Mar 19, Hallo Löwe, eigentlich wollte ich mich jetzt vom PC abwenden und mich den alltäglichen Dingen widmen.

Finde Deinen Beitrag absolut nicht langweilig und die vielen Dinge die Du zu Sprache bringst bedürfen einer ausgiebigen Beantwortung. Nur leider bleibt mir hierfür heute keine zeit. Werde mit lovefeet gemeinsam antworten, bitte nur um ein wenig Geduld. Vielen Dank für Dein Interesse lovefeets Herrin. Sonst gibt es eventuell wirklich Probleme. Ich verhalte mich z.

Niemand von meinen Bekannten und Freunden käme auf die Idee, das ich ein Masochist bin! Ich glaube, dass zum Masochismus sowieso eine starke Persönlichkeit nötig ist, gerade wenn dann noch ein "Lover" ins Spiel kommt!

Welcher "Normalo" Mann würde das aushalten? Darwin , Mar 20, Hallo Löwe und an alle die es auch interessiert, zunächst noch einmal herzlichen Dank für Dein Interesse und Deine Neugierde. So haben wir uns das Deutsche Forum gewünscht.

Akzeptanz des "Andersdenkenden" und trotzdem konstruktiv miteinander zu Quatschen. Wir sind 44 jahre alt, verheiratet und haben 3 Kinder. Wie wir dazu kamen und wie alles anfing, möchte ich in einem anderen Posting behandeln. Das ist im übrigen gültig für unsere gesamte Sexualität und nicht nur für den Cuckold Sex. Ich habe es zweimal ausprobiert und für uninteressant zu den Akten gelegt.

Beide Male war Lovefeet darüber informiert. Es lange nicht Geil und Befriedigend für mich, als wenn mein Mann zu gegen gewesen wäre. Ist im übrigen auch Hans auf gefallen. Wie bereits gesagt, ich hatte es schon geahnt aber nun hatte ich es auch erkannt das nur das das Zusammen-und Rollenspiel zwischen Lovefeet und mir, diese Lust in mir auslöst, die mich antreibt mit einem anderen Mann Sex zu haben. So leid es mir für Hans auch tut, erwäre austauschbar.







Cuckold erfahrungsberichte ferienunternehmungen nrw


Die geheimsten sexuellen Wünsche wurden nun offen ausgesprochen. Tom gestand mit rotem Kopf, dass er gerne von seiner Frau erniedrigt und gedemütigt werden würde. Sonja wurde ganz blass und bei ihr daheim knauserte er mit dem Haushaltsgeld! Sie fühlte sich in ihrer Meinung bestätigt, dass ihr Mann ein jämmerlicher Schlappschwanz war! Doch nun sollte sie ihre Wünsche artikulieren. Und das sie seit kurzem einen schwarzen Lover habe!

Nun war Tom geschockt! Die Psychologin lächelte, sie konnte die Frau gut verstehen, auch sie träumte von einem Afro-Riesenschwanz Sie hatte sich Notizen gemacht und unterbreitete dem Paar nun eine Idee, die beide Seiten entgegen kommen sollte: Das verträgt sich doch recht gut mit seinem Masochismus! Dabei hatte er immer so schlecht über die Neger gesprochen Aber ihr sollte das ja Recht sein! Tom willigte ein und so entwarf die Psychologin ein Konzept: Tom soll alles an Ihnen Sonja überschreiben, Haus, Bankkonto, Auto, er soll ihnen besitz- und rechtlos ausgeliefert sein!

Sie wollen doch ihr devoter Sklave sein, Tom? Tom nickte, obwohl ihm langsam mulmig wurde. Ist der Gedanke nicht erregend für Sie, Tom? Tom schluckte, antwortete aber zitternd mit "Ja! Und so wurde in den nächsten Tagen alles in die Wege geleitet.

Tom fühlte sich zum ersten Male im Leben frei, er war nun völlig besitzlos und quasi "vogelfrei". Seine Frau Sonja war überglücklich. Ihr gehörte nun das Haus, das Auto und das dicke Bankkonto ihres Mannes! Sie schüttelte mit dem Kopf und rief ihren Lover an. Wenn Du ihn nur sehen könntest Eine Stunde später stand Sam vor der Haustür. Tom, der wie ein Hund auf allen Vieren krabbelte kam sich wie ein winziges Insekt gegen den schwarzen Hünen vor. Sonja warf sich ihren Lover an den Hals.

Geringschätzig blickte sie zu Tom herab: Und nun leg' dich flach auf den Boden, damit ich auf dich steigen kann! Tom legte sich flach auf den Bauch, worauf seine Herrin sich einfach auf ihn drauf stellte. Tom verzog sein Gesicht am Boden, seine Herrin trug immerhin Pantoletten mit 12 cm hohen spitzen Pfennigsabsätzen die ihn sein Fleisch bohrten!

Im Wohnzimmer machten es sich Sonja und Sam auf dem Sofa gemütlich. Tom lag mit dem ganzen Körper unter dem Sofa, nur sein Gesicht ragte unten noch heraus. Tom blieb fast die Luft weg, hörte wie aus der Ferne lautes Gebrüll.

Sam kam gerade im Mund von Sonja! Der ganze Schleim klatschte auf Toms Gesicht! Und das schallende Gelächter seiner Frau, der "Herrin"!

Fortsetzung folgt eventuell demnächst, wenn ihr Interesse habt und ich Zeit Darwin , Mar 17, Und das aus gutem Grund: So nun ist es raus!!!! Vielmehr möchte ich spontan nicht zum Besten geben. Sei sicher das meine Frau, wenn sie Deinen Beitrag gelesen hat, tiefe Genugtuung empfinden wird und auf Deine Story zurück kommen wird.

Im Grunde kannst Du schon anfangen die Fortsetzung zu schreiben. Lieber Darwin, vielen vielen Dank für diesen Beitrag. Mittwoch treffen wir uns wieder mit meinem Liebhaber! Lovefeet ist ganz schön nervös. Herrlich was deine Geschichte bewirkt hat. Ein freundliches Hallo an alle, wir sin es wieder und ohne Umschweife wollen wir auch gleich auf den Punkt kommen. Interessiert hier im Dt. Forum dieses Thema überhaupt jemanden?

Fühlt sich irgend jemand von dieser Art von Femdom angesprochen? Ist zumindestens der ein oder andere ein wenig Neugierig geworden? Ist überhaupt jemand daran interessiert zu erfahren wie Cuckold Sex in der Realität aussieht? Sorry, oder in der Phantasie? Wir zweifeln ein wenig daran! Gut, die Story von Darwin entspringt der Phantasie aber zu mindestens ist das Thema angesprochen und somit liegt es auf dem Tisch.

Im ganzen Internet gibt es mittlerweile Dutzende von Seiten die dieses Thema versuchen zu behandeln. Doch leider, wie so oft, mehr Schlecht als Recht. Meistens regiert auf diesen Seiten der Holzkopf! Sie will ihn heute zum Ehecuckold machen. Werner wird ganz schwummrig. Renate ist inzwischen dabei, den Barkeeper auszuziehen und streichelt über seinen Körper.

Sie spürt die geilen Muskeln, die etwas völlig anderes sind als der dicke Bauch ihres Ehemanns. Dann kommt sie zum Slip und holt den Schwanz heraus. Was für ein Ding! Renate zerrt den Barkeeper zur Balkontür und zeigt ihrem Ehecuckold, was das für ein geiler Schwanz ist. Dem Barmixer ist das unangenehm, aber da Renate jetzt ihre Lippen über sein Gemächt stülpt, weicht dieses Gefühl schnell höchster Erregung.

Was denkt sie sich dabei! Es waren doch nur Fantasien, nur Cuckold-Stories, nur Träume! Eifersucht kämpft in ihm, das Adrenalin rast durch seine Adern. Werner atmet tief durch und schaut zu, wie seine geile Ehefrau immer rattiger wird.

Der junge Kerl mit dem Riesenschwanz, der nun wie eine Eins steht, knöpft ihr ungeschickt den BH auf. Werner wird wieder rasend vor Eifersucht. So ging es einige Woche bis es zu einer Situation im Büro kam. Sie kam des morgens total aufgelöst und in Tränen ins Büro. Wo sind die Sozialpädagogen wenn man sie braucht. Ich war alleine im Büro. Nun ich bot ihr zunächst ein Taschentuch an. Sie setzte sich un begann zu erzählen.

Sie erzählte, dass sie eine Panikattacke gehabt habe. Sie wisse nicht weiter. Es folgten sehr viele Gespräch über ihre berufliche Vergangenheit, ihre Partnerschaft, aus der sie ausbrechen wollte, ihre gesamte Situation. Sonja baute immer mehr Vertrauen auf. Auch ich baute immer mehr Vertrauen auf. Im November trennte sie sich von ihrem Partner. Sie lebten eh mehr wie in einer WG miteinander als das sie eine ausgeglichene Partnerschaft lebten. Wir tauschten uns immer intensiver aus. Sie erzählte mir ihre Geheimnisse und sie mir ihre.

So kam es wie es kommen musste, als wir mal einpaar Schritte zusammen gingen, küssten wir us plötzlich. Was sich danach entwickelte konnte keiner von uns beiden abschätzen oder erahnen. Es war ales so einfach und unkompliziert. Es dauerte nicht lange und wir schliefen miteinander.

Da sie zu der Zeit bei einer Freundin wohnte, trieben wir es in meinem Auto. Es war unbeschreiblich, sie war unbeschreiblich, so fordernd, so geil. Ich bin förmlich explodiert. Der Sex war unbeschreiblich.


Scroll to Top